Wer sich heute mit der traditionellen Homepage zufrieden gibt, riskiert unter Umständen, nicht alle potentiellen Kunden damit zu erreichen. Immer mehr Menschen verzichten nämlich bewusst auf einen PC oder Laptop und wickeln ihre Geschäfte nur mehr über das Smartphone ab. Mit dem nützlichen Begleiter kann man E-Mails checken, soziale Netzwerke knüpfen und vieles mehr. Dabei hat man das praktische Gerät ständig dabei, das Smartphone passt in jede Tasche. Charakteristisch für Smartphones der heutigen Generation ist die praktische Bedienungsführung mit dem Touch Screen. Auch die Fähigkeit, das Internet zu nutzen, unterscheidet Smartphones von Mobiltelefonen früherer Generationen. Ein entscheidender Unterschied liegt auch in der Möglichkeit, die Funktionen des Geräts mit Apps zu erweitern. Diese Anwendungen werden zum Beispiel bei Experten der App Entwicklung Berlin genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten und entsprechend programmiert.

Warum in App Entwicklung investieren?

Das Geschäftsleben hat sich entscheidend gewandelt, seitdem das Internet Einzug in fast jeden Haushalt gezogen hat. Darüber hinaus boomen Smartphones Untersuchungen haben ergeben, dass gerade junge Menschen zwischen 18 und 24 Jahren im Durschnitt 56-mal pro Tag auf ihr Smartphone blicken. Ältere Generationen nutzen zwar bereits die vielen Vorteile der praktischen Alleskönner. Allerdings sehen sie im Schnitt nur neunmal am Tag auf das Display. Über alle Altersgruppen hinweg sehen Deutsche rund 30 Mal täglich auf ihr Telefon. Eine Entwicklung, die vor einigen Jahrzehnten noch undenkbar gewesen wäre. Die meisten User nutzen das Telefon dazu, Informationen zu erhalten. Außerdem dient das Gerät zu folgenden Zwecken:

  • Pflegen sozialer Kontakten in Social Media
  • Abrufen von Spielen
  • Fotografieren
  • Videoausnahmen
  • Senden von Sprachnachrichten
  • Musik hören

Dabei nutzen Menschen das Smartphone heute schon fast überall. Sei es bei der Arbeit, zu Hause auf der Couch, beim Einkaufen oder in öffentlichen Verkehrsmittel, überall ist das Mobiltelefon dabei. Viele verwenden das Smartphone heute auch, um Einkäufe zu tätigen. Unternehmen und viele Startups verfolgen diese Entwicklung genau und haben schon erkannt, dass man mit einer sympathischen und übersichtlichen App Kunden gewinnen und Profite steigern kann. Zwar kostet die mobile App Entwicklung Geld, nach einiger Zeit hat sich die Investition wegen höherer Einnahmen rentiert.

Was versteht man unter einer Nativen App?

Möchte man sich bei einer App Entwicklung Agentur über die Möglichkeiten informieren, wird man oft gefragt ob man sich für eine native oder eine Web App interessiert. Die Web App Entwicklung heutzutage beschäftigt sich mit beiden Bereichen. Von der Programmierung hier gibt es jedoch Unterschiede. Native Apps arbeiten jeweils auf einem speziellen Betriebssystem wie iOS oder Android. Die Mobile App Entwicklung nativer Apps stellt eine ideale Kommunikation mit allen Schnittstellen der Hardware sicher. Durch die genaue Anpassung auf das Betriebssystem ist diese Art für komplexe und inhaltsreiche Apps die bessere Wahl. Unter Umständen können Elemente der Hardware wie die Kamera oder der Beschleunigungssensor nur im Rahmen nativer Apps genutzt werden. Außerdem punkten Sie mit einfacher Installation. Hat ein Kunde die App erst einmal auf sein Gerät geladen, erscheint der betreffende Icon sofort auf dem Home Screen. Vertrieben werden native Apps über App Stores. Eine ausgereifte App Entwicklung ist unter anderem deshalb wichtig, weil es in den Stores für Kunden die Möglichkeit gibt, jede Anwendung zu bewerten. Wie weit oben eine App in den Stores gereiht ist, richtet sich nach den Downloadzahlen.

Was können Web Apps?

Der große Vorteil von Web Apps ist, dass sie mit allen Betriebssystemen funktionieren. Als Firma muss man damit nur einmal in die Entwicklung investieren. Außerdem kosten diese Apps weniger und man erreicht damit sogar mehr Kunden. Gefunden werden Web Apps auf Google und anderen Suchmaschinen. Wenn man es genau nimmt, ist eine Web App nichts anderes als eine HTML5 Webseite, die speziell für Smartphones programmiert ist. Das Programm erkennt das Endgerät und zeigt die Seite somit in optimaler Größe an. Egal wie groß das Display ist, Kunden bekommen den Content passend zugeschnitten. Kunden ersparen sich beim Download den Weg über die App Stores. Unternehmer hingegen müssen keine Provisionen ablegen. Allerdings bauen sich Web Apps unter Umständen nicht so schnell auf wie native Apps.

Gut informiert beim Profi

Wer seine App bei einem professionellen Entwickler in Auftrag gibt, profitiert von einer ausgezeichneten Beratung. Gemeinsam geht man die Zielsetzung durch und die Experten der App Entwickleragentur geben ihre Einschätzung ab, welche der genannten Varianten für die Firma am besten erscheint. Bei Apps ist auf viele kleine Details zu achten. Wichtig für den Erfolg einer App ist nicht nur die Stabilität, sondern auch das Design. Überladene Apps, wo man lange nach der gewünschten Funktion suchen muss, kommen weniger gut an. Auch bei der Gestaltung des Layouts bieten professionelle Entwickler Hilfe. Ebenso bei Fragen zum Marketing: Auch nach der Fertigstellung bieten Entwickler eine umfassende Nachbetreuung an.

Bildquelle: FirmBee / Pixabay