Das richtige Mousepad hängt von den individuellen Bedürfnissen ab. Typische Einsatzmöglichkeiten sind der Gaming-Bereich oder das allgemeine Arbeiten am Laptop oder PC. Für ein möglichst angenehmes Arbeiten mit der Maus schafft das richtige Pad schnell Abhilfe. Die beiden nachfolgend vorgestellten Produkte eignen sich, sowohl für optische Mäuse als auch für Laser-Mäuse.

Verarbeitung und Design

Die Unterlage für die PC-Maus von GeneralKeys zeichnet sich durch eine spezielle Beschichtung an der Unterseite aus. Diese verhindert ein unkontrolliertes Verrutschen bei der Verwendung einer Computer-Maus. Die Verarbeitung soll primär zwei Funktionen erfüllen. Zum einen wurde bei der Konzeption auf eine robusten Halt Wert gelegt. Zum anderen ermöglicht die geringe Größe eine unkomplizierte Mitnahme. Bei der Verarbeitung haben die Hersteller genaustens auf die Schwachstellen eines solchen Utensils geachtet. So sind die Außenkanten speziell verstärkt um ein potentielles Ausfransen entgegenzuwirken. Dies ist ein häufiges Erscheinungsbild bei häufigem Gebrauch eines Mousepads. Außerdem ist die Unterseite speziell präpariert worden, um eine ungewollte Veränderung der Position des Pads zu unterbinden. Die weiche Beschaffenheit des Materials ermöglicht ein Einrollen, wodurch der Transport vereinfacht wird.

Qualität

Die Qualität der beiden Mousepads ist in vielen Punkten übereinstimmend. Das GeneralKeys Mousepad besitzt eine feinmaschige Unterseite, welche unkontrolliertes Rutschen selbst auf glatten Oberflächen verhindert. Trotz dessen geht ein Zusammenrollen des Produktes nicht mit Qualitätseinbußen einher. Zudem fährt die Maus geschmeidig über die gesamte Ausdehnung des Pads. Diese Tatsache ist besonders im Gaming-Bereich von entscheidender Bedeutung, wenn per Maus hoch präzise Aktionen im Online-Spiel durchgeführt werden. Das Pearl Mousepad besitzt sehr widerstandsfähige Ränder, welche die Langlebigkeit des Produktes aktiv unterstützen.

Die Unterschiede

Die GeneralKeys Mausmatte ist deutlich dünner als das Vergleichsprodukt. In der Dicke unterscheidet es sich um 2,6 mm. Auf Grund der geringen Größe eignet es sich eher für unterwegs. Im Gegensatz dazu ist die große Grundfläche des Pearl Mousepads großflächiger, was insgesamt für einen stationären Einsatz bei einem Gaming-PC spricht, wo Präzision das A und O ist.

Gallery

Preise

Das GeneralKeys Mauspad kostet lediglich 3,95 EUR. Das PEARL Gaming Mauspad kostet 9,95 EUR. Beide Produkte befinden sich aktuell im Angebot. Interessenten für das PEARL Mousepad profitieren von einem starken Preisnachlass bei diesem Produkt.

Fazit

Das ultradünne Modell eignet sich vor allen Dingen zur Mitnahme. Wer an unterschiedlichen Orten sein Notebook oder den Laptop benutzt, profitiert von den überschaubaren Maßen des Pads. Im Gegensatz dazu empfiehlt sich eine Verwendung des Pearl Mousepads für den stationären Bereich. Die große Auflagefläche nützt insbesondere Gamern.

Bewertung

8.5 Gut
  • Verarbeitung & Design (GeneralKeys) 8
  • Verarbeitung & Design (PEARL) 8
  • Preis (GeneralKeys) 9
  • Preis (PEARL) 9