Zurzeit kursiert ein Screenshot von einer angeblichen Early-Build Version von Windows 9 (Windows Threshold) durchs Internet. Wenn der Screenshot echt sein sollte, wird Microsoft wohl an der Kachel-Oberfläche von Windows 8 festhalten. Allerdings sieht es so aus als kämme das aus früheren Windows Versionen bekannte Startmenü zurück.

Die Benutzeroberfläche von Windows 9 soll sich deutlich von Windows 7 bzw. 8 unterscheiden, angeblich soll diese deutlich moderner und auch flacher werden. Während der Desktop von Windows 9 fast genauso aussehen wird wie bei Windows 8 auch. Selbst die Taskleiste soll interaktiver werden, das heißt, aus den bisherigen Icons werden wahrscheinlich mini-Live-Kacheln oder Ähnliches. Was bedeuten könnte, dass minimierte Fenster weiterhin Informationen liefern könnten, ohne dass man wie bisher den Mauscursor über das Icon halten muss. Weiteres Highlight wird die Sprachassistentin Cortana sein, welche ebenfalls einen Platz in der Taskleiste bekommt, was sich aber sicherlich wie auch alle anderen Details während der weiteren Entwicklung noch ändern könnte. Außerdem sei die Möglichkeit, Kachel-Apps in Fenstern auf dem Desktop laufen zu lassen ebenfalls schon integriert.

Der angeblichen Windows 9 Screenshot mit der Buildnummer 9788 zeigt ein Windows 9, welches Windows 8 bis auf das Startmenü fast identisch gleicht.
Bei dem Screenshot könnte es sich, aber auch um einen Screen aus dem Update 2 für Windows 8.1 handeln oder aber ein Fake!

Windows 9 Build 9788

Quelle: gamestar.de