Intelligente Steuersysteme machen uns das Leben leichter. Nicht nur das Smartphone kann hier angeführt werden, sondern auch Sprachassistenzen und andere elektronische Spielereien. Anzuwenden sind die zahlreichen Geräte für eine voll umfassende Multimediaunterhaltung nicht ausschließlich im Wohnzimmer. In der Küche, im Arbeitszimmer und selbst im Badezimmer kann sich der moderne Haus- und Wohnungsbesitzer von schönen Klängen umgeben lassen. Multimedia bedeutet in diesem Fall nicht nur musikalische Unterstützung. Sondern allgemein eine gute Ausstattung an Unterhaltungselektronik.

Vollkommen Vernetzung im Badezimmer

Wer sich eine vollständige musikalische Vernetzung seines Wohnbereiches wünscht, der kann nicht vor dem Badezimmer halt machen. Den besten Komfort bieten Multirooming-Audiosysteme. Dabei wird das Badezimmer einfach in die vollständige Multimediavernetzung des Hauses eingebunden. Die Installationsausführung und die damit verbundene Arbeit hängen natürlich vom System und dem Hersteller ab. In der Praxis haben sich vor allem spezielle Lausprecher für den Außenbereich bewährt. Denn zu berücksichtigen gibt es immer die Nässe und die Feuchtigkeit in einem Badezimmer. Die zu integrierenden Lautsprecher sollten also wasserdicht sein. Eine Integration in der Decke bewährt sich am meisten. Dadurch werden voll umfassende Klangqualitäten ermöglicht. Sparen sollte man bei der Anschaffung nicht. Die genauen Spezifikationen der Multimedialautsprecher sind demnach zu berücksichtigen. In den meisten Fällen lässt sich die Multirooming Technologie in die bestehende KNX Haustechnik einbinden.

Zukunftssicher denken

Bei der Installation der Multimediatechnik sollten Anwender unbedingt zukunftssicher denken. Spätere Nachinstallationen sind also durchaus schon im Vorfeld zu beachten. Von welchen Nachinstallationen könnte man ausgehen? Die technologische Entwicklung ist mitunter so weit, dass selbst Spielkonsolen und TV Geräte in das Badezimmer eingebunden werden könnten. Bei der Planung der Traumbäder oder der Bäder der Zukunft sollten Hausbesitzer Nachinstallationen nicht vergessen oder vernachlässigen. Also schon vorher an weitere Kabelschächte denken oder an Multimediaverteiler, die gekonnt hinter einen Spiegel verschwinden könnten.

Komplettpakete für ein Multimedia Badezimmer

Anhand der immer höheren Ansprüche der Kunden haben viele Unternehmen bereits Komplettpakete für die Multimediaausstattung im Sortiment aufgenommen. Intelligente und schöne Lösungen, die sich durch Touchanlagen oder spezielle Steuerelemente ermöglichen lassen sind heute schon für Duschen und Badezimmerwände zu bekommen. Luxus im Badezimmer sollte heute also anders definiert werden. Um eine gute Ausstattung zu bekommen, die am Ende auch wirklich alle Aspekte der zukunftsorientierten Auswahl bereithält, ist das Gespräch mit einem Profi sicherlich nicht zu verachten. Auch die Installation sollte man als Laie nicht alleine durchführen, sondern einen Fachmann zurate ziehen. Bevor die Installation stattfindet, ist es zu überlegen ob eventuell spezielle Räume sprachlich mit Assistenten zusammen agieren sollen.


Notice: Undefined index: host in /home/www/com-5.de/wp-content/plugins/wpadiro/wpadiro.php on line 168