Wer kennt es nicht, einmal kurz nicht aufgepasst und schon rutscht das teure Smartphone aus der Hosentasche und landet unsanft auf dem Boden der Tatsachen. Leider bleiben solche Stürze in aller Regel auch nicht ohne Folgen. Oftmals entstehen dabei unschöne und durchaus auch scharfkantige Splitterungen am Display, die sich dann mit der Zeit sogar immer weiter ausdehnen und das Smartphone irgendwann unbrauchbar machen. Um dies zu verhindern, gibt es Reparatur- Sets, die es einem Laien ermöglichen sollen, das Display wieder nutzbar zu machen. Ob das getestete Set von PEARL diese Erwartungen erfüllen kann, klären wir im Folgenden.

Lieferumfang

Im Lieferumfang des Sets befinden sich im Grunde sogar zwei vollwertige Reparatur- Sets. Somit können sie auch noch einem zweiten Smartphone zu einem längeren Leben verhelfen. Ein komplettes Set besteht dabei aus 2 Flaschen mit Reparatur-Klebstoff, einem Pin, einem Reinigungstuch, 2 Alkohol-Tupfern, einem Klebefilm, 4 Aushärte-Folien, einem Spachtel, 6 Tüchern, 1x 10 ml Trennmittel und einer deutschen Anleitung. Somit benötigt man für die Reparatur keinerlei weitere Werkzeuge und kann direkt loslegen.

Anwendung

Die mitgelieferte Anleitung beschreibt jeden einzelnen Schritt ganz genau. Zudem gibt es auf der Internetseite von PEARL auch noch ein Erklärvideo, sodass es auch für einen absoluten Anfänger nicht wirklich schwer ist die Reparatur durchzuführen.

Dabei muss zunächst einmal das Display mit den Reinigungstüchern und dem Alkohol von Schmutz und Fett befreit werden. Dann kann der Kleber auf die beschädigten Stellen aufgetragen werden und vorsichtig verteilt werden. Überschüssiger Kleber sollte vorsichtig abgerieben werden. Im Anschluss muss der Kleber dann gut aushärten. Dies kann entweder am Tageslicht oder aber unter UV- Licht erfolgen. Die UV- Variante hat lediglich den Vorteil, dass die Angelegenheit deutlich schneller funktioniert. Sobald der Kleber ausgehärtet ist, kann man nochmals nachpolieren und schon ist das Smartphone wieder einsatzfähig!

Ergebnis

So einfach und günstig die Reparatur dann auch war, darf man natürlich keine Wunder erwarten. Das Display wird natürlich nicht mehr wie neu sein, auch wenn manche Anbieter dies so darstellen. Nach der Behandlung sind die Risse noch immer deutlich sichtbar, allerdings ist die Displayoberfläche wieder glatt und splittert nicht mehr. Man kann das Smartphone also wieder mehr oder weniger normal nutzen, ohne sich zu verletzen. Zudem ist auch gewährleistet, dass sich die Beschädigungen nicht weiter ausdehnen können.

Gallery

Preis

Auch ein Reparatur- Set für den Heimgebrauch ist natürlich nicht komplett kostenlos zu bekommen. Jedoch muss man sagen, dass der Preis von derzeit knapp 18 EUR auf PEARL wirklich mehr als fair ist. Besonders, wenn man bedenkt, dass man ja nicht nur ein Set, sondern direkt zwei bekommt. Somit kostet dann die Reparatur eines Displays lediglich rund neun Euro und ein paar Minuten Zeit. Da kann man nun wirklich nichts sagen.

Fazit

Alles in allem bietet das Display- Reparatur- Set von PEARL ein wirklich gutes Ergebnis zu einem sehr fairen Preis. Besonders hervorzuheben ist aber auch die geniale Anleitung, die einem jeden kleinen Schritt perfekt beschreibt und erklärt. Dadurch weiß man auch als Laie direkt, was zu tun ist. Die Reparatur ist somit kinderleicht und spart gegenüber eines Display- Tauschs eine Menge Geld.

Hinweis: Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Dies hat jedoch meine Meinung zu dem Produkt nicht beeinflusst.

Bewertung

6.5 Befriedigend
  • Anwendung 6
  • Ergebnis 6
  • Preis 7.5