Für viele ist das iPhone zum ständigen Begleiter geworden. Die meisten sind ständig online und pflegen ihre persönlichen Kontakte hauptsächlich über WhatsApp, Facebook oder andere soziale Netzwerke. Das heißt, die meisten Besitzer nutzen das iPhone wofür es gemacht worden ist: für das Surfen im Internet. Wer jedoch mit dem iPhone viel surft, sollte bei der Auswahl seines Mobilfunkanbieters genau hinschauen. Oftmals zahlen Vielsurfer, die nur wenige Gesprächsminuten und SMS brauchen, beinahe genauso viel, wie Vieltelefonierer mit hunderten von Gesprächsminuten – inklusive SMS und unbegrenzten Datenvolumen. Das heißt, auch Leute, die das iPhone hauptsächlich für das Surfen nutzen, zahlen meist den gleichen Preis wie diejenigen, die sowohl viel surfen, als auch viel telefonieren und SMS schreiben. Da stellt sich natürlich die Frage, ob es zu den großen Mobilfunkanbietern (Telekom, Vodafone oder O2) alternative Tarife für das iPhone gibt.

Alternative: iPhone-Tarife vom Discounter!

Statt das iPhone in Verbindung mit einem teuren Tarif bei einem der großen Mobilfunkanbieter zu erwerben, ist es ratsamer, das iPhone direkt von Apple zu kaufen und einen Tarif einen flexiblen Handytarif eines Mobilfunk-Discounters wie discoTEL abzuschließen. Wer das iPhone hauptsächlich für das mobile Internet nutzt, sollte entsprechende Schwerpunkte auf die günstigsten Handytarife der Mobilfunk-Discounter setzen.
Bei den sogenannten Wenignutzern geht man davon aus, dass sie monatlich mit 20 bis 40 Telefonminuten und SMS auskommen. Wer auch wenig im Internet surft, für den reichen oftmals 200 MB Handy Datenflat bereits aus. Bei den meisten Discount-Anbietern für das iPhone wird das Datenvolumen sogar erst ab 500 MB auf ISDN-Niveau gedrosselt. Dennoch sind die Discount-Angebote für Wenignutzer gegenüber den Tarifen der großen Mobilfunkanbieter sehr attraktiv, da sich die Kosten deutlich in Grenzen halten.
Ein Durchschnittsanwender benötigt im Durchschnitt ein Datenvolumen von bis zu einem Gigabyte. Für den Durchschnittsanwender spielen Telefonie und SMS eine eher untergeordnete Rollte, sind aber in den meisten iPhone Discount-Tarifen enthalten. Hauptschwerpunkt bei der Tarifauswahl von Durchschnittsanwendern liegt auf der Handy Datenflat zur Nutzung des mobilen Internets. Dazu zählen auch Multimedia-Anwendungen, die umfassende mobile E-Mail-Nutzung sowie der Abruf von Apps aus dem deutschen Handynetz.
Vielnutzer dagegen sollten bei einem iPhone-Tarif vom Discounter darauf achten, dass das Datenvolumen bis zu zwei Gigabyte beträgt, ehe die Verbindungsleistung aus ISDN-Niveau gedrosselt wird. Die Kosten für Telefon und SMS der Discounter-Tarife für Vielnutzer betragen durchschnittlich 9 Cent pro Minute und SMS. Damit bieten die Discounter-Angebote deutliche Kostenvorteile gegenüber den großen Mobilfunkanbietern an.

Fazit: Anbieterwechsel lohnt sich

Die Zeiten, in denen iPhone-Nutzer bei erhöhtem Datenaufkommen nur eine geringe Auswahl an Datentarifen hatten, ist Dank der Mobilfunk-Discounter vorbei. Durch einen Anbietwechsel lässt sich eine Menge Geld sparen. Darüber hinaus vollzieht sich der Wechsel schnell und unkompliziert. Wer allerdings viel Wert auf Komfort-Features legt, muss weiterhin bei einem Festvertrag der großen Mobilfunkanbieter bleiben. Für die Nutzung des iPhone als Tethering gilt das allerdings nicht mehr, denn die günstigsten Handytarife vieler Discount-Anbieter enthalten dieses Feature bereits standardmäßig.

Teilen.

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

17 Kommentare

  1. Pingback: Details und Infos zur Congstar Prepaid-Karte | der Prepaid Vergleich 2015

  2. Hey Christian,

    danke für den Tipp. Hab mir erst letztens ein iPhone5s bei ebay Kleinanzeigen gekauft und meinen alten Vertrag bei Fonic übernommen. Der ist auch nicht schlecht. Aber für die 10 Euro hab ich nur 200mb Datenvolumen (was echt mega wenig ist) – deswegen werde ich wahrscheinlich jetzt wirklich zu discoTEL wechseln.

    LG

  3. In meinen Augen gibt es keine speziellen iPhone Tarife und die Tarife, die es allgemein beim Discounter gibt sind keinesfalls automatisch schlechter ;).

  4. Ich persönlich hatte schon viele billige Anbieter unwar eigentlich immer recht zufrieden. Der Empfang war manchmal nicht so mega, aber was will man für billig erwarten;).

  5. Pingback: Klarmobil Netz, Netzqualität und Kunden-Meinungen

  6. Interessanter Beitrag. Ich persönlich bevorzuge aber mittlerweile einen Vodafone Tarif wegen eines besseren Netzes. Ich bin beruflich absolut auf einen zuverlässigen Empfang angewiesen und hin und wieder auch in entlegenen Gegenden unterwegs. Da machen sich die Mehrkosten dann schon wieder lohnenswert. Sie halten sich allerdings auch in Grenzen weil ich auf einen Vertrag mit Handy verzichte und mir stattdessen ein günstiges selbst kaufe.

  7. Servus Christian,

    ich bin seit 2013 großer Apple-Fan, seitdem hatte ich mir immer das neueste iPhone zugelegt. Dazu muss ich sagen, dass ich immer bei der Telekom war und mit dem Preis/Leistungsverhältnis zufrieden. Mittlerweile überdenke ich das ganze aber, da mit die neuen Tarife der Telekom + dem Einmalpreis für das iPhone 6S nicht mehr zusagen. Ich werde mir bei Gelegenheit mal die Mobilfunk-Discounter anschauen, danke dafür.

    Viele Grüße

  8. Seit Jahren kaufe ich mir Handys ohne Vertrag – meist 1 bis 2 Jahre alt bei E-Bay. Für mich ist es aber wichtig die Möglichkeit der Rufnummernmitnahme zu haben. Das gibt es bei den meisten Telefonkarten der Discounter glaube ich nicht. Nach 15 Jahren bei der Telekom bin ich jetzt zu Congstar gewechselt und zahle monatlich unter € 10,-. Ist meiner Meinung nach eine sehr gute Möglichkeit günstig zu surfen und zu telefonieren – und das im Netz der Telekom.

  9. Nee, wirkliche Unterschiede gibt es da heutzutage nicht mehr. Mit Discountertarifen habe ich prima Erfahrungen gemacht, ebenso mit bei Ebay erstandenen gebrauchten Iphones. Es muss nicht immer das Neuste sein! Wenn’s nach dem Kauf nicht funktioniert (was mir noch nie passiert ist) gibt es ja, zumindest für alle die mit Paypal zahlen, immer die Möglichkeit der Rückgabe. Und was Handytarife betrifft, so kann ich mich noch deutlich an eine Zeit erinnern, als jeder einen eigenen Vertrag hatte und dafür jeden Monat enorm viel Geld hinlegte. Da ich als Zauberer arbeite und auch schon in den Anfangsjahren der mobilen Telefonie auf ein Handy angewiesen war, bezahlte ich das natürlich. Heute nutze ich Aldi Talk und bin damit absolut zufrieden, sowohl preislich wie technisch!

  10. Ich habe vor ein paar Jahren simyo getestet und war sehr zufrieden. Damals gab es mein Angebot aber leider mit zu wenig GB Highspeed Internet, weshalb ich mir einen Vertrag habe aufschwatzen lassen :(
    Mittlerweile bin ich aber wieder bei simyo.

  11. Warum sollte man heute noch einen Vertrag abschließen? Es gibt doch die genannten Alternativen. Sinn würde es machen, wenn wie in anderen Branchen auch längerfristige Verträge bessere Konditionen bedeuten würden. Im Mobilfunkbereich trifft aber genau das Gegenteil zu. Neukunden bekommen das Handy für €1,- währen treue Bestandskunden dann € 160,- oder so bezahlen müssen. Sie sind ja schon ein Kunde. Die Geschäftspolitik der „großen“ treibt einen ja zwangsläufig zu den vertragslosen Anbietern – mit den besseren Konditionen.

    Gruß

  12. Hi,

    ich habe auch verschiedene Discount Anbieter getestet und bin letztendlich doch wieder direkt bei einem der großen gelandet. Klar ist es teuer, aber das Gesamtpaket überzeugt mich persönlich doch mehr.

  13. Pingback: Callya Freikarte - die kostenlose Prepaid-Karte von Vodafone - Prepaid Tarife Vergleich

  14. Das Problem bei Discounter karten ist meist, dass man seine „alte“ Rufnummer nicht mitnehmen kann. Das ist ein „no go“. Ich will nicht ständig meine Nummer wechseln.

  15. Ich habe auch in den letzen Jahren ständig meine Discount Anbieter gewechselt und bin nie besser zufrieden gewesen bis heute nicht, obwohl ich so wenig telefoniere, zahle ich immer fast das doppelte und das nervt mich !!!!

Antworten

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos