Die französische Marke ARCHOS präsentiert die Modelle 50 Helium+ und 55 Helium+. Beide ARCHOS Helium + Smartphones sind mit HD-Displays und IPS-Technologie ausgestattet, bieten 4G Dual-SIM Konnektivität und sind für kleines Geld zu haben: Das 50 Helium + kostet günstige 159,99 Euro, sein großer Bruder Helium 55 + lediglich 169,99 Euro.

 „Wir wollen mit dem ARCHOS 50 Helium + und dem ARCHOS 55 Helium + die 4G/LTE-Technologie in Kombination mit hervorragender Performance zu günstigen Preisen verfügbar machen“, so Loic Poirier, CEO von ARCHOS.

 Frisches Design und HD-Displays

Helium_1Die beiden ARCHOS Helium + Smartphones kommen im neuen Design daher: flache Bauweise mit Glas-Effekt, eingefasst von einem Rahmen im Metall-Look. Beide Heliums stehen in zwei Farben zur Auswahl – in tiefem Schwarz „Jet Black” und leuchtendem Weiß „White Frost”. Das ARCHOS 55 Helium + verfügt über ein 5,5 Zoll großes Display, das etwas kompaktere ARCHOS 50 Helium + über einen 5 Zoll Screen. Die scharfen HD-Displays stellen dank IPS-Technologie eine hohe Farbtiefe dar und ermöglichen große Betrachtungswinkel.

 

 Power und Speed

Das ARCHOS 50 Helium + und das ARCHOS 55 Helium + werden mit dem neuesten Betriebssystem Android Lollipop 5.1 ausgeliefert. Lollipop 5.1 bringt eine flüssige, benutzerfreundliche Oberfläche auf die Smartphones, ein optimiertes Akku-Management mit längeren Laufzeiten und unterstützt die gleichzeitige Nutzung von zwei SIM-Karten. Die 64 Bit Prozessoren der Helium + Smartphones liefern ordentlich Leistung.

 Scharfe Fotos

Mit 13MP-Rückkamera und 5MP-Frontkamera schießen die Helium + Smartphones Top-Fotos. Zur Kameraausstattung gehören Autofokus und LED-Blitz für scharfe Schnappschüsse selbst bei ungünstigen Lichtverhältnissen.

 Erweiterung des internen Speichers

Die innovative Software ARCHOS Fusion Storage ermöglicht die Erweiterung des internen Speicherplatzes: Durch Fusion Storage wird der interne Speicher des Smartphones mit dem Speicher der microSD-Karte fusioniert und als interner Gesamtspeicher verwaltet. Damit entfallen die Problematiken von Begrenzungen des internen Speichers oder Nichtauslagerung von Apps.

 Das ARCHOS 55 Helium + beinhaltet zusätzlich eine 16 GB microSD-Karte im Lieferumfang.

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

5 Kommentare

  1. Meistens wird bei den sogenannten Einsteiger Smartphones ja an Details gespart. Hierzu gehört leider meist der Arbeitsspeicher, der sehr oft sehr knapp ausfällt. Und das schlägt sich oft auf die Perfomance nieder. Wie das bei den Archos Geräten aussieht, kann ich nicht sagen. Aber ich habe schon einige Geräte dieser Klasse in der Hand gehabt, deren Daten sich auf den ersten Blick gar nicht so schlecht anhörten, die versprochene Leistung aber aufgrund eingesparter Details nicht halten konnten.

  2. Hallo Thomas, selbiges kann ich nur bestätigen, gerade bei Einsteigermodellen ist der geringe Arbeitsspeicher häufig ursächlich für eine schlechte Performance.
    Zum ARCHOS Helium + kann ich nur sagen, dass auch wenn ich Marktbelebung durch neue Hersteller sehr begrüße, hier keiner wirklich neue Ideen hat. Die Handydesigns entspringen alle einem Einheitsbrei, welcher nicht mehr schön ist. Das Hersteller anders können, haben Sie in der Ära der Tastenhandys doch eindrucksvoll bewiesen.

  3. Hallo zusammen,

    Da muss ich euch beiden absolut recht geben, denn leider ist der Arbeitsspeicher bei vielen günstigen Geräten wirklich sehr knapp ausgelegt.

    Allerdings muss man auch fairerweise sagen, dass solche Geräte meist mehrere Hundert Euro günstiger sind als diverse High-.End Geräte.

    LG Chris

  4. Editieren
    Nun ja, wenn es günstig sein soll, denke ich machst du mit diesem Gerät nichts verkehrt!

    Ich hatte mal den Vorgänger zum Test, war so weit eigentlich ganz gut.

    LG Chris

  5. Vielen Dank für Deinen Bericht. 1Gb Arbeitsspeicher ist in der Tat sehr knapp. Ich habe die Heliums aktuell noch mal mit der Preissuchmaschine geprüft, dort werden aktuell x verschiedene aufgeführt mit und ohne LTE. Für ein Weihnachtsgeschenk habe ich mich für ein Lumia 640 entschieden, da scheint der knappe Arbeitsspeicher keine Probleme zu machen und der beschenkte ist sehr zufrieden.(Lunia 640 DualSIM ohne LTE)

Leave A Reply

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos