Wenn du noch nicht so lange bloggst, fragst du dich bestimmt “Was genau sind Ping-Dienste eigentlich und wozu braucht man diese überhaupt? Nun die Antwort ist eigentlich ganz simpel!

Ein Ping-Dienst ist sozusagen ein Nachrichtendienst für Blogger, es werden neue Inhalte (Ping) entgegengenommen und an andere Dienste wie z.B. Google, Yahoo!, Blogger.com usw. weitergegeben oder aber im eigenen Verzeichnis zu verbreiten.

Welche Ping-Dienste solltest du als Blogger automatisch benachrichtigen und wie funktioniert das?

Der wohl bekannteste Ping-Dienst überhaupt dürfte ganz klar Ping-O-Matic sein!

Ping-O-Matic ist als Ping-Dienst bei jeder Standard-Installation von WordPress bereits eingetragen!

Du kannst dies unter “Einstellungen” – “Schreiben” – “Update Services” nachschauen und gegebenenfalls auch weitere Ping-Dienste eintragen.

1

Ping-O-Matic sendet deine neuen Inhalte also die Pings  an 15 weitere Dienste.

2

Wenn du auf Ping-O-Matic deine Pings manuell absendest, kannst du bis zu vier weitere spezielle Dienste benachrichtigen. Zusätzlich Pinge ich noch die Dienste Twingly.com und BlogPingR.de an.

Daher stehen unter “Update Services” bei mir diese drei Zeilen:
http://rpc.pingomatic.com
http://rpc.twingly.com
http://blogpingr.de/ping/rpc2

Das sollte eigentlich ausreichen, damit hast du alle relevanten Stellen erreicht.

Welche Ping-Dienste nutzt du, oder findest du sogar man braucht keine Ping-Dienste?