Vierzig Jahre sind vergangen, seit MUZZI in seinem kleinen Labor in Pietracuta mit der Herstellung von galvanisierten Diamant- und CBN-Werkzeugen für die Präzisionsmechanik- und Steinindustrie begonnen hat. Die Mission des Unternehmens war es immer, sowohl Maschinenbauer als auch deren Benutzer durch maßgeschneiderte Lösungen zu unterstützen, um den Produktionszyklus zu optimieren und die Kosten senken zu können. Dank interner Forschung und Entwicklung, zahlreichen Investitionen zur Vertikalisierung der Produktion und einer strengen Qualitätskontrolle kann Muzzi Kundenwünsche schnell und kompetent erfüllen.

Entdeckung des Labors zur Herstellung von Diamantscheiben und -werkzeugen

In der Abscheidungsabteilung der Muzzi-Produktionsanlage werden täglich Feinschleifscheiben mit einem Durchmesser von bis zu einem Meter hergestellt, während in der Hartlötabteilung Spezialwerkzeuge hergestellt werden, die in Verbindung mit den galvanisierten Werkzeugen verwendet werden können.

Muzzi verwendet natürliche Schleifmittel, synthetische Schleifmittel und CBN verschiedener Typen mit ausgewählten Körnungen von D20 bis D1181.

Um dem Endkunden ein ausgewogenes Produkt anbieten zu können, dass den vom Markt auferlegten Standards entspricht, werden Maschinen zum Auswuchten und Testen verwendet. Darüber hinaus werden eine Reihe weiterer Qualitätskontrollen mit verschiedenen Instrumenten durchgeführt, wie z. B. einem dreidimensionalen Sondenmessgerät, einem optischen Projektor und einem mechanischen Profilometer.

REGENERIERUNG und KUNDENSPEZIFISCHES DESIGN: Die Top-Dienstleistungen von Muzzi Srl

Unter den von Muzzi angebotenen Dienstleistungen zeichnen sich insbesondere die Regeneration und kundenspezifisches Design durch ihre Bedeutung aus.

Bei der Konstruktion von galvanisierten Werkzeugen und kundenspezifischen Diamanträdern verwendet die Produktionsabteilung eine spezielle Software für die 3D-Modellierung. Dabei werden eine Reihe von Analysen durchgeführt, um bewerten zu können, wie das Endprodukt auf Beanspruchungen reagiert.

Die Produktionsabteilung arbeitet daher eng mit dem Kunden zusammen: Nur dank des kontinuierlichen Vergleichs, können die Art des Schleifmittels, die Abmessungen, die Granulometrie, die Prüfungen und die Toleranzen der herzustellenden Räder mit äußerster Präzision definiert werden.

Tatsächlich wird mit der Produktion erst begonnen, nachdem der Kunde das Design genehmigt hat.

Der Regenerationsservice, mit dem Muzzi galvanisierte Werkzeuge und Diamantscheiben wiederherstellen und zu neuem Leben erwecken kann, ist anders als bei vielen Konkurrenten. In der Praxis wird das verbleibende Schleifmittel von den Werkzeugen entfernt und das Werkzeug mit einer neuen Schicht CBN oder Diamant bedeckt.

Um die Kosten zu senken, kümmert sich Muzzi um die Organisation des Transports. Spezialisten gehen kommen deshalb beim Kunden vorbei, um vorab das Material zu begutachten und ggf. mitzunehmen. Der Regenerationsdienst wird häufig von einem Test- und Ausgleichsdienst begleitet.

Bildquelle: Free-Photos @ Pixabay