Hallo liebe Leser dieses Blogs! Das ist ein Gastartikel von mir, dem Alex Liebrecht von Internetblogger.de und das Thema was ich hier ein wenig behandeln möchte, heisst Kommentieren auf den Blogs.

Blogs sind interessante Kommunikationskanäle mit dem Internet, den Lesern und flüchtigen Blogbesuchern, aber auch den Besuchern aus Suchmaschinen. Wenn ein Blogger mit Leidenschaft seine Artikel publiziert, möchte er auch unbedingt, dass diese gelesen und wahrgenommen werden.

Und dabei kommen die Stammleser ins Spiel, die man erst aufbauen muss. Das dauert einige Jahre und ist nicht von heute auf morgen getan. Wenn man dann dieses erreicht hat, werden auch eigene Artikel kommentiert. Und Kommentare sind Salz in der Suppe eines jeden Bloggers.

Wenn man auf anderen Blogs und bei sich im Blog kommentiert, gibt man etwas an die Leser zurück. Man sollte kommentieren, denn das verbindet die Blogger untereinander. Ich habe es mal über Monate lang getestet und musste feststellen, dass wenn man nirgends kommentiert, kommt der Boomerang gar nicht zurück.

Es gibt Blogger, die gerne zurückkommentieren und auf das eigene Blog gelangen. Wenn es dazu kommt, dann hat man Interesse geweckt und etwas richtig getan. Ich kommentierte sehr oft und viel auf anderen Blogs und merkte, dass es etwas gebracht hat. Man kann zwar nicht erwarten, dass jeder Blogadmin im eigenen Blog des Kommentierers vorbeischaut, aber es besteht eine geringe Wahrscheinlichkeit, dass es dazu kommen kann und auch wird.

Und zudem werden die Blogs, die kommentiert werden, besser wahrgenommen. Wenn der Besucher sieht, aha, da wurden Kommentare abgegeben, so wird er dazu animiert, auch zu kommentieren. Kommentierte Artikel und Blogposts kommen bei der Besucherschaft um einiges besser an als wenn gar keine Kommentare vorhanden sind.

Und seien wir mal ehrlich: Als Blogger sollte man sich gegenseitig hin und wieder aushelfen, indem man Kommentare verteilt. Das bringt zusammen und macht die Blogs lebendiger.

Ausserdem motivieren Kommentare einen Blogger auf eine schöne Art und Weise und man möchte nur noch so weiter machen und Artikel bereitstellen. Wenn man erstmals motiviert ist, kann es ruckzuck weiter gehen und man wird das Bloggen auf keinen Fall aufgeben.

Ich wünsche jedem Blog tolle Kommentare und natürlich kann ich persönlich nur auf wenigen Blogs als Kommentierer auftreten. Alles hat man leider nicht auf dem Schirm und muss sich auch um das eigene Blog oder die Blogs kümmern.

Mein Fazit:

Kommentare bringen zusammen, zaubern Lächeln ins Gesicht der Bloggers, machen das Blog lebendiger und das Blog wird ganz anders wahrgenommen.

Wenn man erstmals Stammkommentierer hat, kann man sich nur dem Blogging und dem Zurückkommentieren widmen und alles wird wie in Butter sein. Daher es lebe das Kommentieren auf den Blogs!!

  • Welche Erfahrungen habt ihr mit den Kommentaren auf anderen Blogs gemacht?
  • Kommentiert ihr auch zurück auf dem eigenen Blog?

Über euer Feedback und Social Media Signale freuen wir uns.

By Alexander Liebrecht

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema „Bloggen“ und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

  • Erstmal vielen Dank für den Artikel und deine Mühe 🙂

    „Welche Erfahrungen habt ihr mit den Kommentaren auf anderen Blogs gemacht?“ -> Meine persönliche Einschätzung ist, das ich auf Blogs, auf denen schon Kommentare platziert sind viel schneller etwas kommentiere. Gerade wenn durch Kommentare eine Diskussion entsteht, die nicht in Beleidigungen ausartet bin ich immer gerne dabei. Hier bin ich glaub ich der erste der kommentiert, aber einer muss ja immer den Anfang machen.

    „Kommentiert ihr auch zurück auf dem eigenen Blog?“ -> Da ich keinen Blog mehr betreibe kann ich dazu nur sagen wie es früher war. Früher hatte man seine Blog-Clique, die sich immer zurück kommentiert hat und Leben in die Blogs gebracht hatte. Nachdem die ersten Diskussionen von der eigenen „Clique“ losgetreten wurden, beteiligten sich schnell auch andere Besucher.

    Gruß

    • Hallo Marcel,
      Vielen Dank für den super Einstiegskommentar!
      A) Mir kommt es auch so vor, das auf Blogs, auf denen schon Kommentare platziert sind, viel schneller weitere Kommentare gesetzt werden.
      B) Klar kommentiere ich auch auf meinem eigenen Blog zurück, meiner Meinung nach ist dies eine Grundvoraussetzung, um überhaupt zu bestehen!

      LG Chris

    • Hi Marcel,
      danke für dein interessantes Feedback! Ja, so scheint es zu sein, dass man bei bereits kommentierten Artikel auch gerne kommentiert. Es sieht nach aussen so aus, dass der Artikel bei den Bloglesern ankommt und alles in Butter ist.

      Schade, dass du keinen Blog mehr hast und darf ich fragen, warum du dich gegen das Blog entschieden hast? Was hat dich dazu bewogen, mit dem Blog aufzuhören?

      • Hi Alex,

        ich hab mit dem Bloggen aus zeitlichen Gründen aufgehört. Ich finde um einen guten Blog zu betreiben sind täglich mehr wie 1 Stunde notwendig, die ich nicht mehr aufbringen kann.

        Grüße

  • HI Chris,

    danke für die rasche Reaktion bei meinem Gastartikel und freut mich, dass du es hier veröffentlicht hast.. Allerdings hast du nicht ganz richtig verlinkt und der Link müsste ein wenig angepasst werden. Kannst du es dir bitte mal anschauen und den Link korrigieren. Danke dir im Vorfeld!

    • Hallo Alex,
      Ich habe zu danken!
      Sorry habe ich wohl gestern Abend Übersehen, habe den Link gerade angepasst!

      LG Chris

      • Hi Chris,
        danke für die nachträgliche Korrektur. Jetzt ist alles super und gefällt mir 🙂

  • Also ich habe bis Heute echt nur gute Erfahrungen mit dem Kommentieren von Artikeln auf anderen Blogs gemacht, besonders freut es mich dann, wenn die anderen Blogger dann auch auf einen meiner Blogs kommen und einen Kommentar hinterlassen. Und wenn ich auf einem meiner Blogs einen Kommentar erhalte, dann antworte ich auch auf jeden Fall, das finde ich wirklich sehr wichtig. Ein besonders gutes Beispiel ist in meinen Augen der Alex, er kommentiert eigentlich jeden abgegebenen Kommentar auf seinen Blogs zurück – und der Christian hier ja auch, deswegen fühle ich mich hier sehr wohl 😉

    • Hallo Sabine,
      Schön das Du dich auf meinem Blog wohlfühlst!
      Ich bin ja der Meinung das Bloggen ein gemeinsames Geben und Nehmen sein sollte, so funktioniert doch das Prinzip „Bloggen“ ganz gut oder?
      Daher kann man sich als Blogger solche Leser wie Dich und den Alex nur wünschen!

      LG Chris

    • Hi Sabine,
      freut mich, dass du bisher nur gute Erfahrungen gemacht hast. Ja, ich gebe mir Mühe und versuche, so gut wie alle Kommentare zu beantworten, auch wenn es manchmal nur ein paar nette Worte sind. Dann bedanke ich mich dafür halt :).

  • Ich bin ein großer Fan des Blogs. Ich mag den Artikel durch andere Blogger geschrieben zu lesen, nehmen Ideen und inspiriert mich. Vielen Dank für die gemeinsame Nutzung dieser Artikel.

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos