Das Internet bietet mittlerweile viele Möglichkeiten, eine davon ist das Angebot Videos, also Filme und Serien sich jederzeit, an jedem Ort anzuschauen und zu genießen. Sie sind nicht mehr an feste Zeiten gebunden und somit ist es auch nicht schlimm etwas im TV was verpasst zu haben. Da das Angebot stetig wächst und somit auch die Anbieter mehr werden, haben Sie auch ein immer größer werdendes Angebot an verschiedenen Tarifen. Dieser Markt ist zu einem Massenmarkt gewachsen, der für viele nicht mehr ganz übersichtlich erscheint und es stellt sich ganz schnell für viele die Frage Doch welcher Streaming-Dienst bietet eigentlich was?

Der Betreiber in diesem Segment ist, wie in vielen anderen auch, laut einer Erhebung des Berliner Forschungsinstituts Goldmedia weiterhin Amazon mit einem Marktanteil, der auf 47 Prozent angestiegen ist. An zweiter Stelle folgt Netflix, das in Deutschland auf rund fünf Millionen Kunden kommt. Das entspricht einem Marktanteil von 20 Prozent. Auf den Plätzen drei und vier folgen die beiden deutschen Angebote Sky Go und Maxdome. Auch wenn Amazon und Netflix hier die Marktmacht sind lohnt es sich einmal über den Tellerrand hinaus zu blicken und sich die anderen Anbieter anzuschauen.

Amazon Video ist ein Teil des Prime Service und ist für 69€ im Jahres-Abo zu bekommen. Zusätzlich zu dem Streaming bietet Amazon im Zuge des Prime Angebots auch die kostenlose Lieferung am nächsten Tag. Seit Kurzem kann der Dienst auch unabhängig von der Prime-Jahresgebühr separat und auf Monatsbasis gebucht werden.

Auch wenn der Marktführer in Deutschland Amazon ist, sieht es weltweit anders aus, da ist Netflix der Weltmarkführer. Die Preise beginnen bei 7,99 Euro im Monat. Dafür lassen sich Filme in Standard-Auflösung auf maximal einem Gerät anschauen. Wer auf HD-Auflösung nicht verzichten will, der muss seit Kurzem 9,99 Euro im Monat zahlen, kann dafür aber auch auf zwei Geräten parallel Filme und Serien aus dem Netflix-Fundus anschauen. Für 13,99 Euro kann man sogar Filme und Serien in Ultra-HD streamen und bis zu vier Geräte gleichzeitig laufen lassen.

Maxdome gehört zu der ProsiebenSat1 Gruppe und wirbt mit dem größten Angebot in Deutschland. Für den Einzelabruf stehen Nutzern etwa 300 Serien, 160 Dokus und mehr als 15.000 Spielfilme zur Verfügung. Die Preisspanne liegt hier je nach Video zwischen 0,49 Euro und 5,99 Euro pro Abruf, ähnlich wie beim Konkurrenten Amazon Prime Video. Den Flatrate-Tarif mit deutlich eingeschränkterer Film- und Serienauswahl gibt es für 7,99 Euro im Monat.

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema „Bloggen“ und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos