Mit WIX.COM erstellt ihr euch ganz schnell und unkompliziert euren ersten Onlineshop

Mit einem Onlineshop Geld zu verdienen ist gar nicht so schwer, wenn man die richtigen Produkte anbietet und ein wenig Zeit in Werbung und Marketing investiert.
Was ihr aber in jedem Fall braucht, ist ein Onlineshop, der ansprechend gestaltet und einfach zu bedienen sein sollte.

WIX.COM bietet viele Gestaltungsmöglichkeiten

Quelle: http://de.wix.com/ecommerce/website

Quelle: http://de.wix.com/ecommerce/website

Das israelische Unternehmen Wix.com hat sich schon lange einen Namen mit seinen nach dem Baukasten-Prinzip erstellbaren Websites gemacht. Mit einfachen WYSIWYG (What You See Is What You Get) Editoren kann sich dort jeder Laie ohne jegliche HTML oder CSS Kenntnisse eine durchaus ansehnliche Website zusammenstellen.
Und das Baukastensystem von Wix.com kann noch mehr, dort könnt ihr auch kostenlos einen
Onlineshop eröffnen, in dem ihr eure digitalen oder physikalischen Waren verkaufen könnt.
Die Gestaltungsmöglichkeiten sind sehr vielfältig, ganz gleich ob ihr klein anfangt und zum Beispiel als Fotograf eure Bilder verkaufen möchtet oder als aufstrebende Band eure CDs vermarkten wollt oder ob ihr als Retailer Waren oder digitale Inhalte im größeren Stil verkaufen wollt, könnt ihr euch mit den Vorlagen von Wix.com einen ansprechenden Onlineshop erstellen.
Farben, Schriften, Bilder und andere Inhalte könnt ihr dabei ganz nach euren Wünschen und Ideen verändern.
Wer ein eigenes Design bevorzugt, hat auch die Möglichkeit, mit einer ganz leeren Vorlage zu starten und diese ganz nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten.
Alle
Designvorlagen sind bereits für Mobilgeräte optimiert.

Viele praktische und hilfreiche Funktionen

Quelle: http://de.wix.com/ecommerce/website

Quelle: http://de.wix.com/ecommerce/website

Aber nicht nur optisch bietet Wix.com euch die Möglichkeit, einen professionellen Onlineshop zu erstellen, auch was die Funktionen angeht, muss sich der israelische Anbieter nicht hinter anderen Unternehmen verstecken.
In die ansprechend gestalteten Produktgalerie
n, die viel Platz für Bilder und ausführliche Produktbeschreibungen bieten, können viele zusätzliche Auswahlmöglichkeiten eingefügt werden, in denen ihr das Produkt beispielsweise in verschiedenen Farben oder Größen anbieten könnt. Das Einpflegen der Produkte geht ganz einfach nach dem Drag&Drop Verfahren. Außerdem könnt ihr eure Produkte in verschiedene Kategorien einordnen, was dem Kunden die Orientierung im Onlineshop einfacher macht.
Auch im Hinblick auf die Bezahloptionen hat Wix.com einiges zu bieten. Ihr könnt zwischen vielen verschiedenen Möglichkeiten wie zum Beispiel Paypal, Überweisung, Kauf auf Rechnung oder sogar Nachnahme wählen oder eine Kombination aus mehreren Bezahloptionen anbieten. Außerdem könnt ihr das System so einstellen, dass es Versandgebühren und eventuell anfallende Steuern automatisch mit in den Endpreis einrechnet.
Zusätzlich unterstützt euch das System auch noch beim Marketing und bietet euch die Möglichkeit, Werbemails und Rabattgutscheine an Kunden zu verschicken.

Fazit

Mit Wix.com könnt ihr ganz schnell und unkompliziert euren ersten eigenen Onlineshop eröffnen, ohne gleich große Investitionen tätigen zu müssen. Das Design ist ansprechend, die Handhabung ist einfach und auch für Laien gut zu bewältigen und es werden alle Funktionen angeboten, die ihr braucht, um einen professionellen Onlineshop zu betreiben.
Um den Shop dann wirklich in Betrieb zu nehmen, müsst ihr allerdings eins der Wix.com Premium Pakete buchen, die aber mit unter 20,- monatlich nicht zu sehr ins Gewicht fallen.

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

6 Kommentare

  1. Wix.com Seiten haben momentan allerdings Probleme mit der Indexierung bei Google. Das ist für mich ein entscheidender Nachteil, was einen WIX Store betrifft.

  2. Hatte mir die Plattform auch mal für meinen Shop angesehen. Hast du eine Ahnung, ob das „Problem“ mit der 7% und 19%-Steuer bereits angegangen wurde? Soweit ich weiß, konnte der Shop nur die 19% Umsatzsteuer umsetzen ….das ist etwas problematisch, wenn man ein Sortiment anbietet, das 7%- und 19%-Produkte enthält.

  3. Die Eröffnung ist das eine Thema, den Shop erfolgreich zu betreiben ist das andere. Viele Shops verkümmern irgendwann, da es am Marketing und der Pflege hapert. Daher sollte man sich vorher immer Gedanken um die Pflege machen.

  4. Hallo zusammen,
    ist natürlich klasse, dass es so ein Tool gibt. Bei der Erstellung bzw Eröffnung eines eigenen Online-Shops sind aber natürlich viele weiter Dinge, auch in finanzieller Hinsicht, zu berücksichtigen. Daher besteht hier die Gefahr der Desensibilisierung, gerade für Betreiber kleiner Shops, die bisher über Verkaufsplattformen gehandelt haben. Die ganze AGB-Geschichte sollte beispielsweise nicht unterschätzt werden, hier lohnt sich ein Anwalt zur Absicherung. Eventuell benötigt man ein Rechnungstool, welches Geld kostet. Wie gesagt ganz so einfach ist das alles nicht, wenn man davon leben will und kein Onlineshop wird dauerhaft ohne Marketingmaßnahmen laufen…

  5. Hi Christian,

    kennt ihr noch weitere Anbieter wo ich einen eigenen Online-Shop kostenlos erstellen kann, also soetwas Ähnliches wie WIX nur besser?

    Also Prestashop und Jimdo kenne ich schon, aber die haben nicht wirklich so tolle Webtemplates die zu meiner Nische der Antirutschmatten passen.
    Danke im Vorraus (:

    LG. Merdia

  6. Hallo Christian,
    Gerade habe ich meinen ersten Shop mit WooCommerce fertiggestellt. Ist absolut kostenlos und bietet tolle Möglichkeiten ohne Ende! Gerade als Anfänger ist man ja dankbar für etwas einfaches.

Leave A Reply

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos