Es ist heute grundsätzlich kein Problem, online einen Kredit zu erhalten. Der Gang zur Bankfiliale ist im Internet-Zeitalter fast überflüssig geworden. Inzwischen bieten nicht nur Direktbanken und Kreditvermittler über das „Netz“ Kredite an, auch klassische Filialbanken bedienen sich dieses Vertriebswegs. Was genau Online Kredite sind, wie sie funktionieren und welche Vor- und Nachteile sie besitzen, darauf soll im Folgenden eingegangen werden.

Was für Kredite werden online angeboten?

Bei Online Krediten handelt es sich typischerweise um Ratenkredite, die gerne eingesetzt werden, um private Anschaffungen (z.B. Möbel-, Autokauf) oder einen größeren Wunsch (Reise, Urlaub, Hochzeit usw.) zu finanzieren. Ratenkredite werden bereits ab tausend Euro bis zu 50.000 Euro, manchmal auch mehr, angeboten. Die Tilgung erfolgt in gleichbleibenden monatlichen Raten. Bei den Laufzeiten können Nutzer wählen: 12 Monate läuft der Kredit mindestens, Laufzeiten von länger als 84 Monaten (7 Jahren) sind unüblich. Je länger die Laufzeit gewählt wird, umso niedriger fällt – bei gleichbleibendem Kreditbetrag – die monatliche Rate aus und umgekehrt. Der Zinssatz ist während der gesamten Laufzeit fest und hängt von der individuellen Bonität, zum Teil auch von der Kredithöhe und der Laufzeit ab.

Wie funktioniert die Kreditvergabe?

Die Antragstellung bei diesem Kredit ist einfach. User müssen auf dem jeweiligen Online-Portal ihren Kreditwunsch (Kreditbetrag, Kreditlaufzeit, ggf. Verwendungszweck) sowie Angaben zur Person (Adresse, persönliche Daten, Beschäftigung) machen. In der Regel wird nach der Einkommenssituation gefragt und es findet eine Einnahmen-/Ausgabenrechnung (Haushaltsrechnung) statt, um die finanzielle Tragfähigkeit des Kredites zu prüfen. Die Kreditwürdigkeitsprüfung geschieht üblicherweise automatisch mit Hilfe von Scoring-Verfahren. Bei positivem Ergebnis wird oft bereits eine vorläufige Kreditzusage erteilt.

Der Nutzer muss dann den Antrag ausdrucken, unterschreiben, sich per PostIdent-Verfahren bei einer Postfiliale (oder per Video-Identifikation) legitimieren und zusammen mit den geforderten Nachweisen an den Anbieter schicken. Hier findet die finale Kreditprüfung statt. Die Auszahlung erfolgt dann binnen weniger Tage.

Online Kredite – Vor- und Nachteile im Überblick

Online Kredite sind ein besonders bequemer und einfacher Weg, um einen Ratenkredit zu erhalten. Die Antragstellung kann jederzeit von zu Hause aus erfolgen, ein Gang zur Bank ist nicht erforderlich. Vergleichsportale ermöglichen eine gute Vergleichbarkeit, so ist es unkompliziert möglich, den günstigsten Kredit zu finden. Meistens bieten Online Kredite niedrigere Zinssätze als herkömmliche Bankkredite. Das liegt daran, dass Direktanbieter schlankere Prozesse und wegen des fehlenden Filialnetzes vorteilhaftere Kostenstrukturen aufweisen. Deshalb sind auch attraktivere Zinssätze möglich. Aber auch Filialbanken verlangen oft bei Online Krediten niedrigere Zinsen als im Filialgeschäft. Der Vergleich lohnt sich auf jeden Fall.

Die leichte Verfügbarkeit von Online Krediten kann gleichzeitig auch einen Nachteil bedeuten. Denn damit wächst die Gefahr der Überschuldung. Wenn sich viele kleinere Kredite kumulieren, können irgendwann die Schulden über den Kopf wachsen. Da Online Kredite ohne Beratung vergeben werden, ist hier jeder Kreditnehmer selbst gefragt, auf die Tragfähigkeit zu achten. Nicht jedem gelingt das. Kredite sind vor allem auf Personen ausgerichtet, die ein gesichertes Einkommen in einer angestellten Beschäftigung haben. Wo das nicht der Fall ist (z.B. bei Freiberuflern, Selbständigen), wird es oft schnell schwierig, einen Online Kredit zu guten Konditionen zu erhalten. Hier kann der Gang zur Hausbank, wo man „persönlich bekannt“ ist, immer noch zielführender sein.

Normalerweise prüfen auch Online-Anbieter die Kreditwürdigkeit, zum Beispiel durch Schufa-Abfrage. Vorsicht ist bei Angeboten angebracht, die einen Schufa-freien Kredit oder einen Kredit ohne Schufa-Auskunft versprechen. Sie gibt es ebenfalls häufiger im Internet. Diese Angebote sind vielfach unseriös und/oder überteuert.

Teilen.

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

1 Kommentar

Antworten

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos