Von Zeit zu Zeit stellen ich dir hier auf meinem Blog die verschiedensten Möglichkeiten vor, wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst. In diesem Artikel möchte ich dir nun RankSider vorstellen.

Kurz und Knapp

Wenn du mit Ranksider Geld verdienen möchtest, musst du dich mit deinem Blog wie es bei so gut wie jedem Anbieter auch der Fall ist für Kampagnen bewerben, auch hier bei Ranksider handelt es sich um den Verkauf von Links bzw. bezahlte Blogartikel. Allerdings kannst du bei Ranksider für jede Bewerbung den Preis beliebig bestimmen, du kannst also selbst bestimmen, was du verdienen möchtest.

Die Anmeldung bei RankSider

RankSider

Wie so üblich ist auch die Anmeldung bei Rankseller recht Simpel, nach einem Klick auf Jetzt als Publisher registrieren* kommst du sofort zum Anmeldeformular, welches sehr übersichtlich ist. Hier musst du deine persönlichen Daten eingeben, die AGB bestätigen und natürlich noch den Link der Bestätigungsmail. So schnell bist du angemeldet.

(* = Affiliatelink)

Blog eintragen bei RankSider

ranksiderach dem Du dich eingeloggt hast, kommst du mit einem Klick auf Meine Werbeflächen zu einer Auswahl mit allen dir zur Verfügung stehenden Werbeflächen, hier kannst du nun die URL deines Blogs eintragen, dazu musst du noch einige Angaben machen wie z.B. Tags, Preis, und die Linkart. Des Weiteren erfasst RankSider deinen PageRank und die Domain Popularität sowie den Sistrix Sichtbarkeits Index. Außerdem kannst du deine Besucher und Views pro Monat angeben oder diese direkt aus Google Analytics importieren lassen. Außer deinem Blog kannst du zusätzlich auch noch deine sozialen Netzwerke wie z.B. Twitter usw. eintragen. Wenn du alle Angaben gemacht hast, wird dein Blog noch geprüft und in der Regel innerhalb weniger Stunden freigegeben.



Wie geht es nun weiter?

Nach dem dein Blog freigegeben wurde, klickst du auf Ausschreibungen, hier siehst du nun eine Liste mit allen Angeboten bei denn du dich nun mit deinem Blog bewerben kannst. Klicke hierzu einfach auf den Auftrag, der dich interessiert und lies dir die Beschreibung durch, wenn dir ein Auftrag zusagt, gibst du einfach ein Gebot ab. Die Preise orientieren sich meistens sehr stark am PageRank, leider kannst du die Preise deiner Mitbewerber nicht einsehen, aber dennoch solltest du dich nicht unter deinem Wert verkaufen. Wenn ein Gebot akzeptiert wurde, bekommst du eine Mail und der Auftrag wird unter dem Menüpunkt Meine Gebote angezeigt. Hier bekommst du auch alle weiteren Details zum Auftrag. Wenn du einen Auftrag erledigt hast, gibst du dies auch unter dem gleichen Menüpunkt bekannt, wird ein Auftrag angenommen bekommst du deine Bezahlung (- 30%) und eine Bewertung.

Der Verdienst

Natürlich hängt der Verdienst von deinem Blog und dir selbst ab. Denke immer daran, dass Ranksider 30% von deinem Gebot als Gebühr einbehält!

Bsp: Dein Angebot 30 € = 30 € x 0,7 = 21,- € Bezahlung!

Eine Auszahlung ist ab einem Guthaben von 50 € per PayPal oder Überweisung möglich.

Fazit

Mit RankSider hast du gute Möglichkeiten mit deinem Blog Geld zu verdienen. Aufträge gibt es in der Regel reichlich und auch die Bedienung von RankSider ist sehr einfach.

 

Teilen.

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

Antworten

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos