Von Zeit zu Zeit stellen ich dir hier auf meinem Blog die verschiedensten Möglichkeiten vor, wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst. In diesem Artikel möchte ich dir nun Hallimash vorstellen.

Kurz und Knapp

Blog Marketing Hallimash zählt heutzutage wohl zu einem der bekanntesten und erfolgreichsten Blog-Vermarktungsanbieter überhaupt! Wenn du also auf der Suche nach einem professionellen Anbieter in puncto „Bezahlte Produktrezensionen“ bist, solltest du dir Hallimash auf jeden Fall einmal genauer anschauen. Auf Hallimash gibt es eine Vielzahl an Produkten und Events über, die Du auf deinem Blog gegen Bezahlung bzw. kostenlose Produkte schreiben kannst.

 Die Anmeldung bei Hallimash

Nachdem du deine persönlichen Daten bei Hallimash eingetragen hast und erfolgreich angemeldet bist, kannst du auch schon deinen Blog im Marktplatz eintragen. Gehe zum Menüpunkt Mein Hallimash > Blogs > Blog hinzufügen damit du zu Blog-Eingabemaske gelangst, wo du deinen Blog etwas näher beschreiben kannst und weiter Angaben über z.B. Besucherzahlen und Zielgruppe machen kannst. Nach einer kurzen Überprüfung wird dein Blog in der Regel freigeschaltet.

Anmerkung: Das Besondere an Hallimash ist das du auch Free- Blogs wie etwa „Blogger“ eintragen kannst!

Kampagnen und Co.

4Nach dem Login sind alle vorhandenen Kampagnen sofort sichtbar. ­Wenn eine Kampagne thematisch zu deinem Blog passt kannst du dich darauf bewerben. Zu jeder Kampagne gibt es ein Kampagnenblatt, in dem alle Anforderungen Kampagnen genau beschrieben werden. Außerdem findest du im Kampagnenblatt viele nützliche Informationen und eine Checkliste, welche abgearbeitet werden muss, wenn du die Vergütung erhalten möchtest.


Es gibt die folgenden 4 verschiedene Kampagnentypen:

1) Die Textkampagne

Die Textkampagne ist sozusagen der Standardkampagnentyp bei Hallimash wie bei den meisten anderen Anbietern auch und sollte deine persönliche Meinung wiederspiegeln. Ich denke aber hierzu muss man nicht viel erklären.

2) Der Produkttest

Beim Produkttest kekommst du als Blogger Produkte bzw. Dienstleistungen vom Advertiser zum Testen. Nach dem Test musst du über dieses Produkt einen Artikel schreiben, in dem du das Produkt beschreibst und bewertest. Wobei es hauptsächlich um deinen persönlichen Eindruck bzw. Erfahrung mit dem Produkt geht. Die Produkte dürfen in den meisten Fällen nach dem Test behalten werden.

3) Die Eventkampagne

Bei einer Eventkampagne wirst du als Blogger zu einem bestimmten Event bzw. einer Veranstaltung eingeladen, nachder du im Anschluss auf deinem Blog berichten sollst.

4) Video Seeding

Beim Video-Seeding geht es hauptsächlich darum ein Video welches vom Advertiser zur Verfügung gestellt wird zu verbreiten.

Die Auszahlung und das Partnerprogramm

Nachdem du eine Kampagne erfolgreicher bearbeitet bzw. beendet hast, kannst du dir dein Guthaben bereits ab einem Betrag von 25 Euro per PayPal oder Überweisung auszahlen lassen.

Natürlich bietet dir Hallimash auch eine breite Palette an Werbemitteln an, damit du auch fleißig am Partnerprogramm teilnehmen kannst, denn für jeden neu registrierten Blog, erhältst du eine Provision von 5 Euro, sobald dieser seine erste Kampagne beendet hat.

Fazit

Hallimash* bietet dir vielleicht weniger Kampagnen an, als es vielleicht andere Anbieter tun, aber dafür hast du auch die Möglichkeit an Produkttests und Eventkampagnen teilzunehmen, was natürlich auch sehr interessant sein kann! Somit kann ich Hallimash durch aus weiter empfehlen. (* = Affiliatelink)

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

11 Kommentare

  1. Ich finde einen Produkttest immer noch sehr effektiv. Wenn man diesen Test kritisch durchführt und ein Produkt nicht ausschließlich positiv darstellt lassen sich sehr realistische Tests machen, die vom Leser honoriert werden. Man sollte sich dabei immer eine Objektivität bewahren.

    • Hallo Knaub,

      Ich finde auch das ein Produkttest sehr effektiv sein kann, aber nur wenn man auch seine eigene Meinung beim Test vertritt!

      LG Chris

  2. Finde ich eine exzellente Variante für Unternehmen schnell an Reichweite zu kommen über Blogger ohne jeden einzeln kontaktieren zu müssen. Und ganz ohne Linkkauf. Nach den Dramen mit teliad, eFamous & Co heißt es wegbleiben von solchen Link Brokern.

    Freut mich, dass Hallimash von diesen klassischen Variante der Blogvermarktung abweicht.

    Bezüglich Produkttests: Ein rein positiver Produkttest wird aus meiner Erfahrung von Lesern / Konsumenten ohnehin nicht ernst genommen. Vor allem da die das Spielchen mittlerweile kennen. Integrität ist für eine erfolgreiche Werbekampagne heutzutage sehr wichtig in meinen Augen.

    Mit besten Grüßen aus Innsbruck,

    Alex

    • Hallo Alexander,

      Ja gerade für Unternehmen dürfte Hallimash auch sehr interessant sein, da es nicht nur um den klassischen Linkkauf geht.
      Hallimash schlägt hier eine etwas andere Richtung ein, als die Konkurrenz.
      LG Chris

  3. Also ich habe dort einige auch gute Blogs von mir angemeldet und bekomme seit ca. einem Jahr keinen einzigen Auftrag. Also soo empfehlenswert ist Hallimash meiner Meinung und Erfahrung nach nicht 🙂

    • Hallo Anatoli,
      Nun ja ich bin noch nicht all zulange bei Hallimash dabei, aber die ersten Aufträge hatte ich ziemlich schnell bekommen!
      Vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück.

      Grüße Christian

  4. Hallo Chris,
    ich nutze weder Hallimash noch Rankseller und mache es im Alleingang. Ich habe auf Internetblogger.de eine kleine Leserschaft aufgebaut und das sehen auch die Gewerbetreibenden, die mein Blog besuchen und so bekomme ich mehrmals im Monat Anfragen wegen Artikelplatzierung. So kann ich selbst bestimmen zu welchem Preis wer was veröffentlichen kann. Das ist zwar nur Taschengeld, aber immerhin etwas. Reich wird man mit dem kleinen Blog wahrscheinlich eh nicht :-).

  5. Hallo Alex,
    Ich persönlich finde auch, dass eine Direktvermarktung viele Vorteile gegenüber einiger Anbietern hat.
    Ich wünsche dir auf jeden Fall weiterhin viel Erfolg mit deinen tollen Blogs!

    Grüße Chris

  6. @ Alex L: Direktvermarktung lohnt sich erst wie du richtig schreibst, bei einem gut besuchten Blog. Erster Indikator für einen Neuankömmling sicherlich die Anzahl der Kommentare bei den Posts sowie die Aktualität. Bis dahin aber ein langer weg 🙂

  7. Pingback: Onlinebefragung von Bloggern und Lesern

Leave A Reply

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos