Von Zeit zu Zeit möchte ich dir hier auf meinem Blog die verschiedensten Möglichkeiten vorstellen wie du mit deinem Blog Geld verdienen kannst. In diesem ersten Artikel möchte ich dir zuerst den Dienst Backlinkseller vorstellen.

Was ist Backlinkseller u. wie funktioniert das Geld verdienen damit?

300x250_2Backlinkseller ist ein Marktplatz auf dem Du Werbeplätze in Form von Textlinks verkaufen bzw. kaufen kannst. Du kannst entweder selbst einen mindest Preis für einen Link festlegen, oder aber von Backlinkseller festsetzen lassen. Bei der Preisgestaltung bedient sich Backlinkseller unter anderem an Kriterien wie dem PageRank und dem Relevance Rank. Der Preis pro Link liegt in der Regel zwischen 5 Cent und 20 Euro.

Wenn auch du Backlinkseller nutzen willst und Geld verdienen möchtest, musst du dich zuerst registrieren. Die Registrierung bei Backlinkseller geht schnell und einfach. Nach einer kurzen Mailbestätigung ist dein Konto eingerichtet und du kannst direkt Anfangen Links zu verkaufen bzw. zu kaufen. Zum Verkauf musst du ein Plugin bzw. einen PHP-Code in deinen Blog einbinden, danach werden alle Seiten deines Blogs indexiert und Interessenten können Backlinks auf deinem Blog buchen. Die Gutschrift erfolgt täglich in Punkten, ab 20.000 Punkten (20,00 €) kannst du dir dein Guthaben per Banküberweisung oder PayPal auszahlen lassen.

Risiken beim Backlink verkaufen

Auch in Zeiten von Panda, Penguin und Co bleiben Backlinks unerlässlich, wenn es darum geht, die besten Plätze auf Google zu erlangen. Zwar sieht Google den Handel mit Textlinks nicht gerne und straft hier und da einige Webseiten ab, trotzdem ist der Verkauf von Backlinks für viele Blogger eine lukrative Einnahmequelle. Wenn du es mit dem Verkauf von Backlinks nicht übertreibst, solltest du auch keine Probleme mit Google bekommen!

 Fazit

Mittlerweile hat Backlinkseller schon mehr als 12.000 registrierte Mitglieder. Kein Wunder denn Backlinks waren schon immer sehr wichtig für das Ranking und werden es auch immer bleiben! Wenn du noch freie Werbeplätze zur Verfügung hast und diese mit Textlinks monetarisieren möchtest, solltest du dir Backlinkseller* auf jeden Fall einmal anschauen!

(* = Affiliatelink)

Teilen.

Über den Autor

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

1 Kommentar

  1. Backlinkseller ist sicherlich eine Plattform mit der erfolgreichere Blogs oder Webseiten einen luktrativen Nebenverdienst erwirtschften können, doch sollte man bei der Einbindung der Links vorsichtig sein um eine Abstrafung der eigenen Webseite zu vermeiden:

    Vermeidet Linktexte die ein oder mehrere Keywords enthalten, wie z.B.: Toaster kaufen, Korfu billig, etc.
    Stattdessen beschränkt Euch auf die Verlinkung der URL oder des Brands (solange es keine Keyworddomain ist).

    Gruß

Antworten

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos