Ordner müssen genauso beschriftet werden, wie Kartons oder Kisten. Hilfreich dabei sind Etikettendrucker. Die kleinen Geräte eignen sich sowohl für den geschäftlichen als auch den privaten Gebrauch. Jeder gute Etikettendrucker muss über einen USB-Anschluss verfügen. Damit wird er mit dem PC verbunden. Beim Kauf eines Etikettendruckers sollte einiges beachtet werden. So spielt die Breite der Etiketten, die verwendet werden sollen, eine Rolle. Sollen Ordner und Kartons beschriftet werden, muss die kleinere Größe gewählt werden. Wer allerdings den Etikettendrucker benötigt, um verschieden große Etiketten zu drucken, muss ein Gerät wählen, das für verschiedene Breiten geeignet ist. Das Abschneiden der Etiketten kann, je nach Modell, manuell oder automatisch geschehen. Auch die Druckgeschwindigkeit spielt eine Rolle. Wer viel druckt, braucht einen schnelleren Etikettendrucker. Möchte man, dass mehrere PCs Zugriff auf den Etikettendrucker haben, lohnt sich die Anschaffung eines Druckers mit WLAN Anbindung. Ebenfalls ist die Auflösung wichtig. Um kleinere Etiketten zu drucken, sollte die Auflösung relativ hoch sein. Ist sie zu gering, wird die Schrift verschwommen und nur sehr schlecht lesbar. Einige Modelle haben ein integriertes Adressbuch. Um Adressen zu drucken, liest der Drucker diese aus und druckt sie zuverlässig aus.

Fazit

Die Anschaffung eines Etikettendruckers lohnt sich für denjenigen, der viele Etiketten drucken muss. Das können Beschriftungen genauso sein, wie Aufkleber mit Adressen. Die Geräte arbeiten mit der Thermodrucktechnologie, daher können nur geeignete Bänder verwendet werden. Wahlweise gibt es Etikettendrucker mit einer fest eingestellten Breite, andere wiederum können mehrere Breiten verarbeiten. Die billigsten Etikettendrucker kosten etwa 40 Euro, die teuersten ca. 200 Euro. Teurere Geräte können Excel Tabellen importieren und die darin vorhandenen Texte als Etiketten ausdrucken. Ebenso ist es möglich, ein eigenes Logo oder eine Grafik einzufügen. Werden viele Etiketten gedruckt, lohnt sich ein Gerät mit automatischer Schneidevorrichtung. Diese sorgt für einen sauberen Schnitt und schnelleres Arbeiten.

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

  • Max

    Ich möchte bei mir im Privaten Bereich endlich Ordnung schaffen möchte aber nicht Gleich einen Extra Drucker dafür kaufen, reicht da auch ein Normaler Drucker oder kann man ähnliche Ergebnisse bekommen.

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos