Immer mehr Menschen arbeiten von zuhause aus oder erledigen einen Teil ihres Jobs aus dem Home Office. Was früher in den seltensten Fällen möglich war, wird von Firmen immer häufiger als eine Option gewählt. Einen großen Anteil an dieser Entwicklung hat dabei das Internet.

 Das Internet macht den Arbeitsplatz produktiver

Unsplash / Pixabay

Unsplash / Pixabay

Durch das „www“ ist man quasi ständig verfügbar und es rücken Privatleben und Beruf enger zusammen. Vor einigen Jahren gab es meistens noch eine strikte Trennung von Arbeitsplatz und den eigenen vier Wänden. Das Internet bietet allerdings völlig neue Möglichkeiten und in Kombination mit moderner Technik wird der Arbeitsplatz zuhause deutlich produktiver. Was früher das einfache Telefon war, wird heute durch Videokonferenzen etc ersetzt und neben dem persönlicheren Kontakt zu seinem Gegenüber können weitere Inhalte hinzugefügt werden. Durch diesen Fortschritt gehören Meetings nicht mehr zur Tagesordnung, sondern Mitarbeiter können sich digital vernetzen.

 Immer mehr Gründer starten von zuhause

 Wer sich die Entwicklung der letzten Jahre mal genau anschaut, der wird feststellen, dass für viele Unternehmensgründer ein Start mit Home Office eine sehr gute Möglichkeit ist die Kosten zu minimieren. Der Faktor eigenes Büro macht einen großen Anteil der Kosten aus und kann so deutlich günstiger realisiert werden. Der Gründer kann so in der ersten Zeit mit kleinem Budget planen und bleibt flexibler bei anderen Investitionen.

 Was man in einem Home Office beachten sollte

Viele Menschen die im Home Office arbeiten kennen sicherlich die Fragen der Freunde und Familie zum Arbeitsplatz zuhause. Nicht jeder kann sich den Arbeitsplatz zuhause vorstellen und so kommen immer wieder die Fragen nach der Disziplin, der Ablenkung und eigenen Arbeitseinteilung. Wer im Home Office arbeitet sollte sich auch feste Strukturen schaffen und den Arbeitsplatz professionell gestalten. Die wichtigsten Punkte sind dabei wohl die feste Zeiteinteilung und die Trennung vom privaten Haushalt. Eine strikte Einhaltung von Zeiten, Pausen und die Beschränkung auf Büroausstattung sind die Basis für ein erfolgreiches Arbeiten von zuhause.

 Büroausstattung auf die man nicht verzichten kann

 Wenn man sein eigenes Büro plant sollte man von Anfang an auf gute und hochwertige Ausstattung achten und sich die Arbeit so erleichtern. Mit gut geplanten Büromöbeln wie Schreibtische, Bürostuhl und auch Aktenschrank schafft man eine angenehme Atmosphäre in der es sich gut arbeiten lässt. Auch in den eigenen vier Wänden sollte man im Büro das Gefühl des Arbeitsplatzes haben. Die technische Ausstattung reicht vom PC, über ein Multifunktionsgerät, bis zum professionellen Anrufbeantworter.

 Fazit: Der Arbeitsplatz zuhause ist eine gute Alternative zum externen Büro

Wer sich auf die Umstellung einlässt und sich selber Regeln aufstellt für den ist das Home Office eine sehr gute Möglichkeit. Familie und Arbeit sollten dabei dennoch strikt getrennt werden, da sich sonst beide Dinge negativ beeinflussen. So sollte das Arbeitszimmer im besten Fall räumlich getrennt sein und nur als Arbeitszimmer dienen.

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Christian. Ich bin Blogger und Technik Junkie. Hier auf meinem Blog schreibe ich so oft ich kann Rund um das Thema "Bloggen" und alles, was dazugehört! Außerdem bin ich begeisterter Android Fan und teste gerne Produkte aus den Bereichen Multimedia und Co.

14 Kommentare

  1. Für mich ist das arbeiten vom Home Office aus immer schwierig. Man muss wirklich das richtige Mindset dafür haben um dann effektiv zu arbeiten.
    Wichtig ist eben, das Home Office von der restlichen Wohnung abzugrenzen.

  2. Ich stimme Dir absolut zu, dass ein Home Office durchaus Sinn machen kann. Allerdings sollte man sich unbedingt Dein Fazit zu Herzen nehmen und Arbeit u. Familie trennen. Sonst kann es schnell nach hinten losgehen… und das ist es sicherlich nicht Wert!

  3. Ich habe beide Varianten ausprobiert und habe in beiden Möglichkeiten Vor- und Nachteile finden können. Dennoch, es hat schon was von Daheim arbeiten zu können. Also so ein Großraumbüro oder sowas wäre garnix für mich. Ich glaube ich hatte unter http://www.themen-feedback.de/ auch mal einen Artkel dazu verfasst – ist aber schon länger her.

  4. Ich arbeite seit zehn Jahren im Homeoffice. Man muss am Anfang ständig kämpfen – um Anerkennung, um Zeit, um Raum usw. Irgendwann hat es dann aber auch der Letzte kapiert, und dann hat man den schönsten Arbeitsplatz der Welt.

    • Hallo Matthias, das glaube ich dir!
      Ich arbeite nur als Blogger von Zuhause aus und hauptberuflich im Büro, würde aber sehr gerne Vollzeit von Zuhause aus Arbeiten.

      Grüße Chris

  5. Home Office ist immer schwierig, bei mir ist es jedenfalls so, dass ich immer gestört werde, und so ein effektives Arbeiten nicht möglich ist.

    • Hallo Alex, so oder zumindest so ähnlich geht es mir auch des Öfteren, wobei ich mich auch öfter selbst erwische beim selbst Ablenken!

      Grüße Chris

  6. Ich persönlich halte es in diesem Zusammenhang vor allem für eine tolle Entwicklung, dass auch immer mehr „ganz normale“ Arbeitnehmer und nicht mehr nur Selbstständige von zu Hause aus arbeiten können. Dadurch ergeben sich einfach völlig neue Freiräume und Möglichkeiten.

  7. Hallo, ich selber schaffe zu Hause im Home Office vielleicht 50%, als wenn ich im Büro arbeite. Viel zu oft wird man abgelenkt oder lenkt sich selber ab. Ich habe schon öfters Anläufe genommen, immer mit anderen Tagesabläufen und festen Aufgaben im Home Office zu arbeiten aber geholfen hat es nichts. Für mich persönlich ist zu Hause arbeiten leider nichts. Respekt vor den Leuten die es schaffen.

  8. Toller Beitrag, wenn auch etwas älter 😉
    Arbeite auch vom Home Office aus und finde es prima. Klar braucht man dafür die benötige Selbstdisziplin. Die Freiheit möchte ich aber nicht mehr missen 🙂
    LG

  9. Wenn man eine gute Disziplin vorzuweisen hat, dann ist das Arbeiten im Home-Office eine gute Alternative zum Büro. Man spart sich den Weg zur Arbeit und die unnötigen Gespräche mit Kollegen. Dadurch kann man viel effektiver arbeiten!

Leave A Reply

COM-5.de verwendet Cookies. Wenn du COM-5.de weiter verwendest, stimmst du auch der Verwendung von Cookies zu.Weitere Infos